Leitbild | Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Tischtennis > Aktuelles

Tischtennis News

5.03.10 00:00 Alter: 8 yrs
Von: Chris Koerner

Riesenspaß für Groß und Klein bei den 2. Lorsbach Open


Die Tischtennisabteilung des TV Lorsbach richtete zum zweiten Mal die "Lorsbach Open" aus. Hierzu waren alle TVL-Mitglieder sowie in Lorsbach lebende Mitbürger eingeladen.

Gegen 10 Uhr morgens konnten zwölf Kinder und Jugendliche begrüßt werden. Zunächst wurde in vier Gruppen gespielt und dann wurde im Doppel-KO-System weitergespielt. So konnte jeder mindestens vier Spiele spielen, da jeder weitergekommen ist. Die vier Tabellenersten hatten danach zunächst ein Freilos. Luca Traband konnte sich ungeschlagen für das Finale qualifizieren, während Benedikt Brandt sich nach einer Niederlage gegen Luca Traband in der Siegerrunde über die Trostrunde für das Finale qualifizieren konnte. In einem guten Finale behielt Luca Traband mit 3:0-Sätzen die Oberhand. Dritter wurde Leonard Königs vor Rickmer Krohn.

Danach wurden noch die Doppel gespielt. Hier konnte sich das Doppel Rickmer Krohn/Philipp Kristen im Finale gegen Noah Förtig/Lukas Heiland durch. Dritter wurden die Doppel Benedikt Brandt/Florian Pröve und die Brüder Manuel/Daniel Kühn.

Mit etwas Verspätung (14.30 Uhr) starteten die Erwachsenen-Konkurrenzen. Hier wurde wie im Vorjahr in einer Mannschaftsspieler- und einer Hobby-Gruppe unterteilt. Besonders erfreulich war, dass sich zwölf Hobbyspieler (leider nur neun Mannschaftsspieler) eingefunden hatten. Zunächst wurde auch hier in Gruppen gespielt, jedoch danach im einfachen KO-System, wobei sich jeder für die KO-Runde qualifizierte. Im Finale der Hobbyspieler standen sich Jürgen Bergmann und Volker Brambilla gegenüber. In einem spannenden Finale über fünf Sätze konnte sich Jürgen Bergmann durchsetzen, Gemeinsam Dritte(r) wurden Katja Neuhaus (einzige Frau) und Volker Zill. Im Finale der Mannschaftsspieler trafen Andreas Giesen (Halbfinal-Sieg gegen Nicolas Hilbrink) und Olivier Karmann (Sieg gegen Andreas Boquoi). In einem spannenden Finale konnte sich Andreas Giesen in fünf Sätzen durchsetzen und wurde somit Turniersieger.

Auf eine Doppelkonkurrenz wurde verzichtet. Die weiteren Platzierungen der Teilnehmer werden in Kürze auf der Internetseite des TV Lorsbach (www.tvlorsbach.de) veröffentlicht.

Für die Turnierleitung waren Andreas Giesen und Chris Körner verantwortlich.

Ein besonderer Dank geht auch in diesem Jahr wieder an die Mannschaftskameraden Michael Lamprecht, der die Spieler und Zuschauer mit leckeren - frisch zubereiteten - Gerichten verwöhnte.

Insgesamt war dies ein gelungenes Turnier, was auch in vielen positiven Rückmeldungen zu erfahren war. Die Tischtennisabteilung freut sich schon auf das nächste Jahr (voraussichtlich wieder das letzte Wochenende im Februar).

 






 Impressum | Kontakt | Sitemap