Leitbild | Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Tischtennis > Aktuelles

Tischtennis News

10.12.12 11:43 Alter: 6 yrs
Von: ck

Kreispokalsieger in zwei Klassen

Nach den guten Ergebnissen aus der Vorrunde, die mit einem guten fünften Platz der ersten Mannschaft als Aufsteiger und einem dritten Platz der zweiten Mannschaft endete, stand nun der erste Saison-Höhepunkt an: Die Kreispokalmeisterschaften, welche traditionell in Bremthal ausgetragen wurden.


Oben: Erste Mannschaft in der Besetzung v.l.: Andreas Krebs, Rainer Burkhard, Olaf Scholz, Nicolas Hilbrink.

Oben: Erste Mannschaft in der Besetzung v.l.: Andreas Krebs, Rainer Burkhard, Olaf Scholz, Nicolas Hilbrink.

Unten: Zweite Mannschaft in der Besetzung v.l.: Chris Körner, Rene Heisel, Simon Astheimer

Unten: Zweite Mannschaft in der Besetzung v.l.: Chris Körner, Rene Heisel, Simon Astheimer

Kreisliga (Pokal)

 

TV Lorsbach – TV Eschborn 1888 4:0 Gegen den abstiegsgefährdeten Verein, hatte die Mannschaft im Halbfinale wenig Probleme. Überraschend deutlich konnte jedoch Olaf Scholz gegen Eschborns Nr. 1 Jens Pitthan gewinnen und im Doppel wurde der einzige Satz abgegeben. Es spielten: Burkhardt/Krebs (1), Burkhardt (1), Krebs (1), Scholz (1).

 

TV Lorsbach – Spvgg. Hochheim III 4:1 Im Finale musste die Nr. 1 des Gegners verletzungsbedingt passen, so dass nur noch zwei Mann zur Verfügung standen und Nicolas Hilbrink zu einem kampflosen Sieg kam. Während Rainer Burkhard wieder sicher seine Einzel gewann, musste Andreas Krebs die erste Niederlage hinnehmen. Das Doppel konnte gewohnt sicher den vierten Punkt einfahren. Es spielten: Burkhardt/Krebs (1), Burkhardt (2), Krebs, Hilbrink (1).

 

 

2. Kreisklasse (Pokal)

 

SG DJK Hattersheim II - TV Lorsbach II 2:4 Im Halbfinale tat sich die Mannschaft unnötig schwer. Zunächst gewann nur Rene Heisel sein Einzel, da Simon Astheimer und Chris Körner vergaßen, in Ihren Spielen die wichtigen Punkte zu machen. Somit ging´s mit einem 1:2 ins Doppel. Hier trumpften Astheimer/Heisel jedoch gewohnt sicher auf und konnten zum 2:2 ausgleichen. Danach lief auch das Einzel für Simon Astheimer besser und er gewann ebenso wie Rene Heisel.

 

TV Eschborn 1888 II – TV Lorsbach II 3:4 Im Finale erwarteten uns die aktuell Zweitplazierten in der Liga und der Spielverlauf war ähnlich. Nur Rene Heisel konnte sein Einzel gewinnen. Im Doppel mussten dann Astheimer/Heisel unbedingt ausgleichen. Dies glückte nach einem hartumkämpften Fünf-Satz-Sieg. In den folgenden Einzeln musste sich Simon Astheimer im fünften Satz geschlagen geben, während Rene Heisel auch sein zweites Spiel sicher gewann. Beim Stand von 3:3 musste nun Chris Körner noch mal ran. Er konnte sich überraschend mit 3:1 durchsetzen und somit den Pokalsieg für die Mannschaft sichern.

 

Aufgrund der beiden Pokalsiege haben sich die Mannschaften auch für den Bezirkspokal qualifiziert.

 






 Impressum | Kontakt | Sitemap