Leitbild | Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Tischtennis > Aktuelles

Tischtennis News

22.05.14 22:05 Alter: 4 yrs

Tischtennis - Erlebnisbericht Hessische Einzelmeisterschaft in Eschwege


Am Samstag den 17.05.2014 waren die hessischen Meisterschaften in Eschwege.

Ich konnte mich über das Erreichen des Achtelfinale bei den Beziksmeisterschaften für dieses Turnier qualifizieren. Simon bot sich an mich bei diesem Event zu unterstützen . Wir entschieden uns für eine Übernachtung auf dem Zeltplatz des Freizeitzentrums 2 in Meinhard, um einer Anreise des ca. 2-2 1/2 entfernten Eschwege morgens zu entgehen.

Der Zeltplatz ist sehr idyllisch inmitten des Meinhardsees gelegen und nach Meinung von uns beiden eine weitere Reise wert. Leider waren die Temperaturen in dieser Nacht noch nicht wirklich zum zelten geeignet und eine nicht unbeträchtliche Zahl an Fröschen unterstützten unsere Bemühungen ausgeschlafen das Tuner angehen zu können, nicht im Mindesten.

So starteten wir nach einer etwa 3 stündigen mehrfach durchbrochenen Nachtruhe , um ca. 5:30 mit einer ausgiebigen Dusche und anschliessendem Frühstück in den Tag. Das Tuner startete mit leichter Verspätung mit den Doppeln, wo ich mit Nils Kox vom TV Hofheim antrat .

Obwohl wir bis Dato nicht als Doppel zusammen agierten, legten wir einen äusserst harmonischen Vortrag hin. Im ersten Spiel lagen wir nach leichten Schwierigkeiten zu Beginn mit 0 zu 1 Sätzen zurück , doch dies änderte sich schnell und wir konnten uns gegen ein spielerisch unangenehmes Doppel steigern und es schließlich im 5 Satz mit 11:9 für uns entscheiden. In der zweiten Runde mussten wir uns leider nach hartem Kampf im 5 Satz mit 9:11 geschlagen geben und schieden aus.

Im Einzel wurden in der Vorrunde Gruppen zu 4 Spieler gebildet in denen Jeder gegen Jeden spielen musste. Die 2 Besten der Gruppen kamen weiter. Es ist mittlerweile Tradition, daß ich mein erstes Einzel bei Turnieren abgebe. So startete ich auch hier mit einer Niederlage gegen den stärksten Gegner meiner Gruppe mit 1:3 Sätzen.

Zum 2 und 3 Einzel kann ich nur berichten wollen, das dieser Tag nicht wirklich der meine war. Ich verlor beide Spiele mit 9:11 im 5 Satz und war damit als Letzter meiner Gruppe ausgeschieden .

Auch wenn das Spielerische aus meiner Sicht doch sehr enttäuschend lief ( hatte mir mehr ausgerechnet und denke immer noch an einem Normalen Tag...), war es eine schöne Erfahrung dabei gewesen zu sein.

Simon meinem scheidenden Doppelpartner sage ich an dieser Stelle nochmals  DANKE , sowohl für die Unterstützung im Turnier, als auch für die schönen Stunden auf der Autobahn und dem Zeltplatz.

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier - ich freu mich schon aufs Nächste...

René Heisel






 Impressum | Kontakt | Sitemap