Leitbild | Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Triathlon / Laufen
28.02.12 14:38 Alter: 7 yrs

41. Winterlaufserie - TV Lorsbach

Teilnehmerrekord mit über 1500 Läufern


Läufer auf der Strecke

Läufer auf der Strecke

Uwe und Heidi Kühnel versorgen die Läufer an der Teestation

Uwe und Heidi Kühnel versorgen die Läufer an der Teestation

Gemütliches Beisammensein nach dem Lauf

Gemütliches Beisammensein nach dem Lauf

Fleissige Helferin beim Spülen

Fleissige Helferin beim Spülen

Die 41. Winterlaufserie begann am 06. November 2011 und endete mit dem Winterlauf am Sonntag, den 26. Februar 2012. Wechselnde Witterungsverhältnisse von herbstlich warmen Temperaturen und bunt gefärbten Wald bis hin zu klirrender Kälte und Schnee bei strahlendem Sonnenschein haben insgesamt 1545 Sportler angelockt. „Das ist ein neuer Teilnehmerrekord!“ freut sich Ralph Overdick, der 1. Vorsitzende des TV-Lorsbach.
Seit 1970 organisiert der TV Lorsbach jeden Winter diese Laufserie mit insgesamt 6 Terminen. Läufer und Walker können auf den gut gekennzeichneten 10 und 20 km langen Rundstrecken eine oder mehr Runden laufen. Die Strecken führen auf befestigten Waldwegen durch das Lorsbachtal bis hoch nach Langenhain am Bahai-Tempel vorbei zurück zu Sporthalle am Schinderwald. Und das ganz ohne Wettbewerbscharakter, was auch den besonderen Reiz dieser Veranstaltung ausmacht.
Die Läufer gehen nämlich individuell zwischen 8:00 und 11:00 Uhr auf die Laufstrecke. An der Verpflegungsstation in Langenhain gibt es Tee und heißes Wasser. Hier ist die Stimmung immer recht gesellig und die Läufer nutzen die Gelegenheit, kurz Kraft zu tanken und sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten.
 „Seit 1974 werden die Läufer beim 4. Lauf der Serie von Heidi und Uwe Kühnel an der Teestation erwartet. Kein Wetter ist ihnen fremd oder hält sie davon ab, heißen Tee an die Läufer auszuschenken. Wir hoffen, dass sie noch lange gesund bleiben und weiterhin als „alte Hasen“ die Teestation betreuen“, berichtet Barbara Selzer, die seit vielen Jahren die Veranstaltung organisiert. „Das Besondere an dieser Traditionsveranstaltung ist auch, dass die rund 250 Läufer an den verschiedenen Terminen von unterschiedlichen Abteilungen unseres Vereins betreut werden. Helfer zwischen 12 bis 80 Jahren aus den Gruppen Lauf- und Mountain-Bike, Badminton, Karate, Gymnastik, Volleyball, Tischtennis und Triathlon sind dann mit viel Engagement dabei “, ergänzt Ralph Overdick.
 
Nach dem Lauf und der heißen Dusche gibt es die traditionelle Erbsensuppe mit Würstchen, ein vegetarisches Gericht und leckeren Kuchen. Im gemütlichen Gymnastikraum sitzt man dann zusammen, erzählt über so manchen Lauf und plant die neue Saison.
Die Winterlaufserie hilft so manchem Läufer gut durch den Winter und ist eine gute Vorbereitung für die anstehenden Frühlingsmarathons. „Aber auch bei uns lässt sich fast ein Marathon laufen, wie am letzten Sonntag ein Läufer unter Beweis stellte. Er lief insgesamt vier Runden und wurde durch die Helfer an der Teestation am Ende mit den leicht resorbierbaren Kohlenhydraten eines Schokoriegels für die letzten Kilometer zurück nach Lorsbach „gedopt“, schmunzelt Barbara Selzer.

Wir danken allen Helfern, die diese Veranstaltung erst ermöglichen.

 

Wir laden schon jetzt alle Biker und Läufer ganz herzlich hierzu ein. Und ab dem 4.11.2012 geht es dann in die nächste Winterlaufserie 2012/2013.

Der TVL freut sich schon jetzt auf seine beiden Veranstaltungen im Sommer. Am Samstag, den 02. Juni findet der 13. Lorsbacher Cross-Duathlon (Laufen-Radfahren-Laufen) auch mit einer Staffelwertung statt und am Sonntag den 3.Juni startet der 52. Schinderwaldlauf. Dieser beginnt um 9:00 Uhr mit Läufen über 10 und 20 km. Ab 11:00 Uhr stehen dann die Schülerläufe als Teil des Hofheimer LLWW-Cups „heiße Socke“ auf dem Programm.






 Impressum | Kontakt | Sitemap