Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Outdoor / Triathlon
31.01.13 09:21 Alter: 5 yrs
Von: kfb

Marius Overdick errreicht 2. Platz beim Swim & Run in Darmstadt


Marius schwimmt gleich vorne mit

Marius schwimmt gleich vorne mit

Winni mit einem gutem Tempo unterwegs

Winni mit einem gutem Tempo unterwegs

Falk zeigte sehr gute Schwimmleistungen

Falk zeigte sehr gute Schwimmleistungen

Carla ganz souverän kurz vor dem Ziel

Carla ganz souverän kurz vor dem Ziel

Nach dem Wettkampf mussten sich Mika und Carla gleich wieder gut gegen die Kälte wappnen

Nach dem Wettkampf mussten sich Mika und Carla gleich wieder gut gegen die Kälte wappnen

Trotz Schnee und Eis haben sich am Sonntag, den 27. Januar fünf Athleten  vom TV-Lorsbach bei der neu Auflage des DSW Swim & Run in Darmstadt eingefunden. Geschwommen wurde im Nordbad auf einer 50 Meter Bahn. Der Laufstart draußen im Bürgerpark erfolgte nach einer zeitlichen Unterbrechung nach dem Schwimmen gemäß der Gundersen-Methode: Der nach dem Schwimmen Führende startet zu der ausgeschriebenen Uhrzeit. Alle anderen Athleten gehen mit ihrer Schwimm-Differenz zum Führenden auf die Laufstecke. Dadurch ist ein spannender Wettkampf garantiert! Und es wurde spannend. Das Niveau der Teilnehmer war insgesamt sehr hoch, so dass die vorderen Plätze hart umkämpft waren.


Marius Overdick startete bei den Junioren  und musste 500 m Schwimmen und 5200 m Laufen. Als dritter aus dem Wasser und der besten Laufleistung, konnte er sich in einem packenden Rennen den 2. Platz in 25:30 min sichern.


Die gleiche Distanz musste Winfried Peters bei den sogenannten Senioren absolvieren, wo alle Altersklassen über 40 Jahren zusammengefasst wurden. Vor allem beim Laufen machte er noch einige Plätze wett. Nach 34:15 min konnte er sich über den Platz 24 freuen.


In der Altersklasse Jugend B galt es 400 m Schwimmen und 2000 m zu bewältigen. Hier kam Falk Fuhr-Boßdorf mit einer sehr guten Schwimmleistung als sechster auf die Laufstrecke, konnte die Platzierung aber wegen Knieproblemen nicht verteidigen und kam schließlich als 14. nach 15:50 min ins Ziel.


Bei den Schülern B mussten Carla Peters und Mika Ehry 200 m Schwimmen und 1000 m Laufen. Beide sind noch neu im Triathlon Sport dabei, konnten jedoch gute Leistungen im Wettkampf zeigen. So erreichte Carla in einem starken Teilnehmerfeld nach 10:02 min den 16. Platz bei den Mädchen und Mika nach 10:07 min den 10. Platz bei den Jungs.


Dies war das erste Zusammentreffen der hessischen Triathleten und für die Schüler-, Jugend- und Juniorenklasse ging es außerdem um erste HTV-Cup-Punkte. Der HTV Nachwuchs-Cup besteht aus einer Serie von Rennen, die im Laufe der Saison absolviert und mit Punkten bewertet werden. Am Ende der Saison gewinnt den Cup, wer bei 3 aus 6 Rennen die meisten Punkte erkämpft.
„Hier werden wir im Laufe der Saison noch einige Höhepunkte erleben“, verspricht Trainer Ralph Overdick.






 Impressum | Kontakt | Sitemap