Leitbild | Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Triathlon / Laufen
30.09.13 07:21 Alter: 5 yrs
Von: Markus Ehry

TV-Lorsbach beim Wildsächser Wald- und Weiherlauf 2013


Mika bei der Siegerehrung

Jasper und Janos

Marius, Mika und Markus

Bei angenehmen spätsommerlichen Temperaturen machten sich einige Lorsbacher Starter auf den Weg nach Wildsachen, um beim 10. Wildsächser Wald- und Weiherlauf an den Start zu gehen.
Ein besonders starkes TVL-Feld gab es bei den Bambini - und Schülerläufen, die gleichzeitig auch als  letzter Lauf für den Hofheimer Schülercup „Heiße Socke“ gewertet wurden.
Los ging es  über die 1km Strecke. Hier waren insgesamt acht TVL-Teilnehmer  am  Start. Dieses Rennen konnte Mika Ehry mit einem eindrucksvollen Start-Ziel Sieg für sich entscheiden und sich somit auch den Sieg in der Altersklasse M10-12  sichern. In der Altersklasse M6-7 schaffte Philipp Thiel ebenso den Sprung aufs Treppchen  (Platz 3) und auch die anderen Lorsbacher Kids konnten sich jeweils in den TopTen ihrer Altersklasse platzieren.

Auf der 4km Strecke schafften sogar alle vier TVL-Teilnehmer den Sprung aufs Treppchen in ihrer jeweiligen Altersklasse. Als Gesamtzweiter und -dritter teilten sich Jasper Böhm und Janos Lövincz schließlich auch Platz 1 und 2 bei den männlich Schüler B.  Leonie Eckerscham wurde Dritte bei den   Schülerinnen B und Alina Wellman konnte sich ebenfalls den Sieg bei den Schülerinnen C sichern.


Auch auf der anspruchsvollen 10km Strecke waren insgesamt vier Lorsbacher am Start. Trotz vorangegangener dreiwöchiger Saisonpause konnte sich Marius Overdick schon gleich vom Start weg mit einer starken Vierergruppe etwas vom Feld absetzen und musste sich schließlich in einem spannenden Finish nur dem späteren Gesamtsieger  Claudio de Benedictis geschlagen geben.  Auf Platz 6 kam der erstmalig in Wildsachsen am Start angetretene Markus Ehry ins Ziel, der diesen Lauf als letzte Vorbereitung für den in 2 Wochen anstehenden München-Marathon nutzte. Henning Wellmann und Christoph Eckerscham komplettierten das TVL-Feld mit den Plätzen 29. und 30.
Überraschung dann bei der Siegerehrung: Mit diesen tollen Zeiten konnte sich der TV-Lorsbach schließlich sogar noch den Gesamtsieg in der Mannschaftswertung holen.






 Impressum | Kontakt | Sitemap