Leitbild | Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Triathlon / Laufen
8.05.14 18:04 Alter: 4 yrs
Von: Winfried Peters

Falk rockt Hamburg

TVL Delegation feiert schöne Erfolge beim Marathon


Falk nach dem Wettkampf

Gabi und Alexandra beim Zieleinlauf

Gabi und Alexandra mit der errungenen Medallie

Winni gut im Rennen (in Orange)

Gregor im Wettkampf

Die ganze Staffel (Gregor, Irina, Katja, Anik und Bernd v.l.)

Rundum erfolgreich endete der Ausflug der TVL Triathleten und Ausdauersportler zur 29. Auflage des Hamburg-Marathons am ersten Maiwochenende. Spektakuläres Highlight am Samstag war der Lauf des 15jährigen Falk Fuhr-Boßdorf, der in 16:10 min. die zehntel Marathonstrecke über 4,2 Kilometer bewältigte. Der Nachwuchstriathlet, dessen Spezialdisziplin das Schwimmen ist, landete damit auf dem 23. Platz unter mehr als 2.000 Schülern weiterführender Schulen bzw. den 6. Platz in seiner Altersklasse.

Strahlende Finisher gab es auch beim klassischen Marathon am Sonntag. Heldinnen des Tages waren Gabriele Lochhas und Alexandra Pelzl. Die beiden Langstrecken-Novizinnen liefen nach 5:05 Stunden gemeinsam locker über die Ziellinie und ernteten damit die Früchte ihres fleißigen Trainings. Für Johannes Gemmerich war der Marathontag schneller zu Ende. Er stürmte in 3:23 Stunden über die lange Schleife um Hafen und Alster. Winfried Peters war nach 3:42 Stunden im Ziel. Mit „Rückenwind“, einer eigens für Hamburg zusammengestellten Staffel aus Hamburger und Lorsbacher Läufern, zeigte der TVL schließlich auch in der Teamwertung Klasse. Gregor Fuhr, Irina Peters, Katja Fuhr-Boßdorf und Bernd Hornburg teilten sich die Marathondistanz und landeten mit 4:02 Stunden auf dem 875. Platz von 1.500 gestarteten Teams. 






 Impressum | Kontakt | Sitemap