Leitbild | Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Triathlon / Laufen
14.08.10 09:18 Alter: 8 yrs
Von: Sandra Heiland

Auf dem Weg zum Ironman

Lorsbacher Triathlet nutzt Wettkampfpause für Radtour von Sylt nach Hofheim


Rückkehr von Sylt

Marius beim Trathlon in Bad Endbach

Die Wettkampfhauptsaison für Triathleten ist der Sommer und die Urlaubsplanung müssen die Athleten ganz genau auf Ihren Wettkampfkalender abstimmen.

Dies ist Marius Overdick vom Teens-Triathlon-Team des TV Lorsbach in diesem Jahr besonders gut gelungen. Seine dreiwöchige Wettkampfpause nutzte der 16-jährige für einen Strandurlaub auf Sylt und die Rückreise mit dem Fahrrad.

Gemeinsam mit seinem Freund, dem Bremthaler Calvin Emmenthal, machte er sich vom nördlichsten Zipfel Deutschlands, zuerst mit dem Zug über den Hindenburgdamm bis Niebüll und dann per Rad auf den Weg in den Main-Taunus-Kreis.

Für Marius war klar, dass sie ganz genau im Zeitplan bleiben mussten, denn der derzeit führende der HTV-Cup-Wertung wollte keinen Wettkampf verpassen.

So begann am 17. Juli, nach dem Triathlon in Bad Endbach, den der 1,97 m große Sportler als Sieger in seiner Altersklasse, Jugend A, beenden konnte, eine dreiwöchige Wettkampfpause. Schon lange geplant war hier der Urlaub auf Sylt, den er mit seinem Freund und dessen Familie dort verbringen wollte. Nach und nach wuchs auch die Idee der Rückreise per Rad. Zwei Wochen Strandurlaub sollten ausreichen, um die Kräfte für die fast tausend Kilometer lange Tour zu sammeln. Doch länger als 7 Tage war hierfür keine Zeit, denn schon am Sonntag stand der nächste Wettkampf auf dem Terminkalender. So waren die Tagestouren mit dem Mountainbike oft bis zu 150 Kilometer lang und die Buchungen der Bed & Bike Unterkünfte immer sehr spontan.

Ein unvergessliches Erlebnis bot sich den beiden Freunden auf der fast eintausend Kilometer langen Tour längs durch Deutschland. Nach den Kasseler Bergen gönnten Sie sich dann auch zwei Ruhetage in der Jagdhütte eines Freundes im Vogelsberg und trafen pünktlich am vergangenen Samstag in Lorsbach ein.

Den Mühlchentriathlon in Darmstadt-Arheiligen konnte Marius am darauf folgenden Sonntag als 10. des Gesamtteilnehmerfeldes und 2. seiner Altersklasse erfolgreich beenden. Auch die zwei Jüngsten des Teens-Triathlon-Teams absolvierten einen sehr erfolgreichen Wettkampf. Der 11-jährige Falk Fuhr-Bosdorf belegte den 3. Platz seiner Altersklasse, Malte Weber (10 Jahre) kam auf Rang 5.

Die letzte Ferienwoche nutzen Calvin und Marius jetzt zur Entspannung, denn für die beiden steht dann der Wechsel zur Oberstufe an.






 Impressum | Kontakt | Sitemap