Leitbild | Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Home
25.07.18 19:08 Alter: 138 days
Von: Silke Niedernhöfer

Süddeutsche Leichtathletikmeisterschaften des Behindertensportverbands

TVL Athletin Inga Klesel wieder auf dem Treppchen


Am 23. Juni 2018 wurden bei der Süddeutschen Meisterschaft die neuen Titelanwärter in der Leichtathletik des Deutschen Behindertensportverbands gesucht. Die Wettkämpfe fanden bei angenehm sommerlichen Temperaturen im Münchriedstadion in Singen statt.

Unter den etwa 100 aus dem südlichen Bundesgebiet angereisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern aller Altersstufen nahm auch Inga Klesel vom TV Lorsbach (TVL) teil. Zwei Runden musste sie laufen, um nach 800m als Siegerin die Ziellinie zu überqueren. „Über diesen Sieg freue ich mich besonders, da es mein letzter auf dieser Distanz sein wird“, berichtet die erfahrene Läuferin. „In Zukunft werde ich mich auf die Langstrecke ab 3.000 m konzentrieren, die längeren Distanzen, bei denen mehr Ausdauer als Geschwindigkeit gefragt ist, liegen mir besser.“ Seit etwa einem Jahr wird sie durch Norbert Fleischmann bei ihrem Training unterstützt. Die nächsten Wettkämpfe finden quasi vor der Haustür statt, Inga Klesel hat sich für drei Läufe über fünf Kilometer in Frankfurt angemeldet.

Ein besonderes Bonbon bei der Teilnahme an den nationalen Wettkämpfen des Behindertensportverbandes ist immer wieder der Kontakt zu den auch international erfolgreichen Stars der Szene. Für Gänsehaut sorgte beispielsweise die Leistung der Paralympics-Siegerin im Kugelstoßen (sitzend) Birgit Kober (F36) diesmal beim Diskuswurf. Trotz Verletzung an der Hand verbesserte sie ihren eigenen Europarekord aus dem Vorjahr. Damit ist ihr die Favoritenrolle für die Ende August in Berlin stattfindende Europameisterschaft sicher.






 Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap